23.04.2022, von Andreas Wagner

Brennendes Stroh auf der Autobahn

Am gestrigen frühen Abend geriet auf der Autobahn A3 bei Tennenlohe ein mit Stroh beladener LKW-Anhänger in Brand. Nachdem sich das ablöschen des nach wie vor auf den Hänger befindlichen Strohs als schwierig gestaltete, wurde unser Radlader zur Unterstützung der Löscharbeiten von der Feuerwehr Erlangen an die Einsatzstelle alarmiert. Da es sich nicht um eine unerhebliche Menge an Brandgut handelte wurde zusätzlich noch der Teleskoplader des THW Ortsverband Fürth auf die Autobahn beordert. Die Baumaschinen luden das Brandgut Stück für Stück ab und zogen es auf der Fahrbahn zum Ablöschen auseinander. Nachdem die Glutnester endgültig abgelöscht waren, verluden die Maschinen das Brandgut in bereitgestellte Mulden für den Abtransport. Erst in den frühen Morgenstunden des Samstags konnten die Helferinnen und Helfer wieder einrücken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: