20.09.2022

"High Capacity Pumping“ Ausbildungswochenende in Erlangen

Vergangenes Wochenende übte das Einsatzmodul „high capacity pumping“ - kurz „HCP“ - in Erlangen, um sich auf Einsätze im EU-Gemeinschaftsverfahren zur Abwehr von Hochwasserkatastrophen oder der Wasserförderung über längere Strecken im Ausland vorzubereiten. Insgesamt gibt es acht dieser speziellen Module in Deutschland, welche vom THW gestellt werden.

Los ging es für die Helferinnen und Helfer am Freitagnachmittag mit der fiktiven Einreise inklusive Kontrolle der notwendigen Papiere und Formalitäten nach „Middl Franconia“, welches ein Hilfeersuchen im Rahmen des EU-Gemeinschaftsverfahren zur Unterstützung bei der Bekämpfung mehrerer Waldbrände stellte. Nach der Einreise erkundeten die Einsatzkräfte Einsatzstellen und passende Plätze um ein Camp zu errichten.

Der Samstag stand im Fokus der praktischen Ausbildung. An mehreren Stationen bildeten sich die Einsatzkräfte mit verschiedenen Schwerpunktthemen weiter. So standen dieses Mal Campbau, Pumpentechnik sowie Fehlersuche an der mitgeführten Technik auf der Agenda, denn im Krisengebiet mal schnell im Hotel einchecken oder den Pizzaservice anrufen geht halt nicht. Vorbereitung ist deshalb das A und O um als Team autark arbeiten zu können. Nach einem gemeinsamen Abendessen und Erfahrungsaustausch konnten die Helferinnen und Helfer am Sonntagvormittag Middl Franconia wieder verlassen und die Heimreise antreten.

In Regelmäßigen Abständen finden Übungen und Ausbildungen der Auslandshelfer:innen des HCP-Moduls Süd statt. Der Fokus liegt hierbei auf Pumparbeiten zur Hochwasserbekämpfung oder die Bereitstellung von Löschwasser im Ausland. Die Einsatzkräfte welche auch eine besondere Ausbildung durchlaufen, kommen hierzu aus verschiedenen Bayrischen Ortsverbänden zusammen um das Einsatzmodul zu bilden. Jede Einsatzkraft hat hierbei seine feste Aufgabe innerhalb des Teams. Ebenfalls ist festgelegt welcher Ortsverband welches Material im Ernstfall entsendet. Somit ist das HCP Modul innerhalb weniger Stunden einsatzbereit um Hilfe zu leisten. Auch 2 Erlanger THW Einsatzkräfte sind Teil des Moduls. Organisiert wurde die Übung durch die THW Regionalstelle Schwandorf. Mit bei der Übung waren Einsatzkräfte aus Rosenheim, Forchheim, Naila, Donauwörth, Roth, Kitzingen, Lindenberg, Simbach, Dachau, München West, Nabburg und Erlangen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: