19.07.2021, von Andreas Wagner

+++ Einsatz Update – die Pumpen laufen weiter +++

Sonntagvormittag konnten die Pumparbeiten in einem Wohngebiet in Erftstadt für uns abgeschlossen werden. Im weiteren Verlauf ging es gegen Mittag weiter in die ansässige Kläranlage. Seither leeren die Hochleistungspumpen Aufbereitungsbecken, um im Anschluss die Becken vom Schlamm und sonstigen Unrat den das Hochwasser mitbrachte zu befreien. Das erste Becken mit circa 4 Millionen Liter Wasserinhalt konnte bereits geleert und die Pumpen entsprechend versetzt werden. Nach und nach werden auf diese Weise drei weitere Becken geleert werden. Ziel ist es die Kläranlage so schnell wie möglich wieder in Betrieb nehmen zu können.

Da auch zwischen Umbau und Betrieb der Pumpen geschlafen, geduscht und ausgeruht werden muss, haben uns die Freunde vom Malteser Hilfsdienst e.V. Erftstadt in ihren Räumlichkeiten aufgenommen. Ihr habt uns kurzfristig Tür und Tor geöffnet und herzlichst empfangen. Vielen lieben Dank hierfür!

Nach wie vor sind wir von der Hilfsbereitschaft, Herzlichkeit und Zusammenhalt vor Ort schwer beeindruckt. Anwohner die teilweise alles verloren haben begrüßen uns teilweise unter Applaus und versorgen uns mit Kleinigkeiten des täglichen Leben. Wir geben unser Bestes um die Not vor Ort zu lindern und zumindest kleine Lichtblicke zu geben. So konnten wir heute einen Anhänger aus dem Matsch befreien, welcher bei steigenden Fluten während der Evakuierung des Geländes zurückgelassen werden musste. Das Zugfahrzeug hatte sich im knietiefen Wasser im aufgeweichten Untergrund festgefahren. In höchster Not konnten die Mitarbeiter gerade noch den Anhänger abkuppeln und sich eine Schneise durch den Zaun schlagen, um sich selbst und das Zugfahrzeug in Sicherheit zu bringen.

Gestern erfolgte noch ein kleiner Mannschaftstausch. So wurden vier Einsatzkräfte aus dem Einsatz abgelöst und gegen vier neue Kräfte ausgetauscht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: